Fake News. Können wir dedn Medien vertrauen?

Event-Details

Fake News. Können wir dedn Medien vertrauen?

Zeit: 15. Oktober 2018 von 20:00 bis 22:00
Standort: KuK Kongress- und Kulturhaus
Straße: Schlossgasse 9
Stadt/Ort: 5000 Aarau
Website oder Karte: http://www.kuk.ch
Telefon: 41763301261
Event-Typ: vortragsabend
Organisiert von: Ruth Stylianou-Oberli
Neueste Aktivitäten: Sep 27

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Vortragsabend mit Dr. Daniele Ganser zum Thema:

Fake News. Können wir den Medien vertrauen?

Montag, 15. Oktober 2018

KuK Kultur & Kongresshaus, Schlossgasse 9, 5000 Aarau

Türöffnung: 19h, Vortrag: 20h (freie Platzwahl)

anschliessende Fragerunde und Buchsignierung

Vorverkauf: www.evenfrog.ch

Erwachsene: CHF 35 / AHV/IV/Studenten: CHF 30

Abendkasse:

Erwachsene: CHF 40 / AHV/IV/Studenten: CHF 35

Frieden ist die Grundbasis für eine gesunde Entwicklung in der Familie, in der Schule sowie in der Gesellschaft. Aber in vielen, uns zum Teil fremden Ländern wüten Kriege, die auch unser Leben hier in der Schweiz beeinflussen.

 

Weil wir normalerweise nicht in diese Länder reisen können, um uns mit eigenen Augen vor Ort ein Bild zu machen, müssen wir uns zu den Themen ‚Krieg und Terror’ praktisch ausschliesslich über die Medien informieren lassen. Die Informations-Auswahl ist gross und findet meistens über die Kanäle wie Internet, Fernsehen, Zeitungen, Radio, Bücher und Vorträge statt.

 

Doch, können wir den Medien vertrauen? Wann berichten Medien ehrlich über Krieg und Terror? Und wann verbreiten Medien Kriegspropaganda wie die ABC-Lügen vor dem Angriff der USA auf den Irak 2003? Wie können wir selber Kriegslügen durch Achtsamkeit erkennen und unsere Medienkompetenz stärken? Hilft es wirklich, wenn wir durch Achtsamkeit unsere eigenen Gedanken und Gefühle aus einer gewissen Distanz beobachten?

 

Diese und andere wichtige Fragen zu klären wir gemeinsam mit Dr. Daniele Ganser an diesem Abend.

 

 

  1. Ganser ist Dr. phil. Historiker, Energie- Friedensforscher, Leiter des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel sowie einer der weltweit führenden Experten für verdeckte Kriegsführung.

 

Er ist jedoch nicht nur der weltweit führendste Experte zum Thema ‚Illegale Kriegsführung’. Er widmet sich auch mit unbeirrbarer Konsequenz und bewundernswerter Beharrlichkeit seit vielen Jahren einer Öffentlichkeitsarbeit, deren Anliegen es ist, den globalen Frieden zu fördern.

Durch seine Arbeit ermöglicht der Schweizer Historiker und Friedensforscher auch Millionen von Menschen auf beeindruckende und absolut nachvollziehbare Weise einen Blick hinter die Kulisse u.a. der amerikanischen Weltpolitik und zeigt auf, wie die Medien wirklich funktionieren.

Dass er sich mit seinen aufklärenden Vorträgen nicht nur Freunde machen wird, wusste Ganser von Anfang an. Doch auch ehrverletzende Angriffe auf seine Person konnten ihn nicht beirren. Heute referiert er vor ausverkauften Sälen und einem Millionenpublikum auf Youtube. „Wer sich auf ihn einlässt, verliert unwiederbringlich seine heile Welt.“ (Zitat von Thorsten Peters)

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Fake News. Können wir dedn Medien vertrauen?, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden openmindcafe

Nimmt teil (1)

Mitglieder

Empfehlungen


* Erzähl-Mahl: Luzern*Basel*Bern *

Auf tiefgründige Weise neue Menschen kennenlernen. Zusammen entspannen, geniessen, aus dem Leben erzählen. Für Singles, Alltagsphilosophen & andere neugierige Menschen.


* Zeitpunkt *

Das Magazin für intelligente Optimistinnen und konstruktive Skeptiker.


* Wissenschaft trifft Stille *

Gehirnwellen-Training für tiefe Meditation und Entspannung, für Fokus und Lebensflow. Jederzeit gratis testen!


© 2018   Erstellt von Kilian Raetzo.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen